Die Bretter, die Hartz IV bedeuten

Die Zwillinge Lisa und Laura Quarg haben ein grandioses Stück über das Künstlerleben geschrieben, skurril, poetisch und teilweise so wahr, dass einem das Lachen im Hals stecken bleibt. Sie haben mich gebeten, die dritte Rolle im Bunde zu übernehmen und nun hatten wir am 17.09.2011 unsere erfolgreiche „Premiere“ in Essen und hoffen, dieses fabulöse Stück noch oft quer durch die Republik zu spielen. Hier gibts einen link zum Trailer, in dem die Zwillinge zusammen mit Julia Holmes zu sehen sind.

„Karriere kann unter Umständen den sozialen Aufstieg erleichtern.“
„Wollen wir das? „
„Keine Ahnung.“
„Im Grunde macht doch jeder das, wozu er geistig,
seelisch und körperlich in der Lage ist“